DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

#KI - Enterprise Europe Network öffnet Türen für Digital Twin in Südkorea

#Digitalisierung ist ein Schlüssel für Unternehmen, um im internationalen Wettbewerb die Nase vorn zu haben. Um hierfür neue Lösungen zu entwickeln, begab sich im Sommer 2019 das südkoreanische Unternehmen Clad Korea mit Hilfe des Enterprise Europe Network auf die Suche nach einem geeigneten Partner im Ausland. Hier konnte die Kooperationsdatenbank des weltweit agierenden Netzwerkes helfen. Darüber wurde der Kontakt zur DigitalTwin Technology GmbH (kurz: DTT) aus Köln geknüpft. Nachdem beide Seiten die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit geprüft hatten, wurde Anfang 2020 mit einem „Memorandum of Understanding“ der Grundstein für eine Geschäftsbeziehung gelegt. Diese Erfolgsgeschichte erzählt mehr darüber, welche Perspektiven sich für das Kölner Unternehmen dadurch bieten und welche Chancen in der neuen Technologie von digitalen Zwillingen noch stecken.

Die DigitalTwin Technology GmbH (kurz:  DTT) wurde 2018 als Spin-Off der Nuromedia GmbH gegründet. Das Unternehmen optimiert Prozesse und Planung mit Hilfe  von digitalen Zwillingen. Ein digitaler Zwilling ermöglicht es, Baustellen oder ganze Städte digital zu entwerfen und ihre Eigenschaften und Infrastrukturen virtuell zu planen und zu simulieren. Darüber hinaus kann das Verhalten der Infrastruktur, z. B. von Gebäuden, Brücken und Tunneln, in Echtzeit ausgewertet und somit vor der Realisierung der Projekte schon optimiert werden.Erste Einsatzgebiete fanden sich im Bereich Smart City und Bauen.

Das junge Unternehmen ist auf der Suche nach Kontakten und Projekten, die zur Erschließung neuer Märkte führen. Hier ist die DigitalTwin Technology GmbH bei NRW.Europa an der richtigen Adresse. Das Start-up nutzt die Datenbank des Enterprise Europe Networks und profitiert von den Hinweisen und Tipps der NRW.Europa Experten. Diese informierten DTT im Sommer 2019 über die Anfrage des koreanischen Unternehmens Clad Korea, das auf der Suche nach einer Digital Twin Lösung für eine Anwendung in der metallverarbeitenden Industrie ist. Die Idee der Koreaner ist es, eine im Aufbau befindliche Produktionsstätte komplett auf einer digitalen Plattform darzustellen und es somit zu ermöglichen, Entscheidungen schneller zu treffen und die Produktivität zu steigern.

Die Enterprise Europe Network-Partner aus Nordrhein-Westfalen und Korea tauschten erste Informationen aus und unterstützten die erste  Kontaktaufnahme der beiden Unternehmen durch gezielte Kommunikation und gemeinsame Fragerunden. Clad Korea konnte überzeugt werden, dass das umfangreiche technologische Know-how und das erfahrene Team die DigitalTwin Technology GmbH zu einem interessanten Kandidaten machen, obwohl das Unternehmen noch jung ist und bisher keine Referenzen in der produzierenden Industrie hat. Ein erstes Treffen mit DTT und der Nuromedia GmbH konnte im Oktober 2019 in Köln organisiert werden. Die Partner haben bereits ein Memorandum of Understanding unterzeichnet, das Know-how Transfer und gemeinsame Projekte vorbereitet. In den nächsten Monaten plant DTT,  die Baustelle  in Korea zu besuchen. Diese Zusammenarbeit wird ein komplett neues Marktsegment in der industriellen Produktion für DTT eröffnen. Für die anstehenden Entwicklungsarbeiten werden dort Stellen geschaffen werden. Darüber hinaus wird das Unternehmen Gelegenheit haben, Erfahrungen auf dem koreanischen Markt zu sammeln. Dies bietet weitere Chancen für spannende internationale Projekte und Geschäfte.

 

Zitat:
„Diese Gelegenheit zur Erweiterung unserer Marktsegmente bot sich einzig und allein durch das Matchmaking des Enterprise Europe Network. Die Kooperationsplattform ist sehr interessant, weil Unternehmen innerhalb des Netzwerks ihre Anforderungen veröffentlichen können. Die NRW.Europa-Experten der ZENIT GmbH sichten und bewerten die Kooperationsangebote und schlagen persönlich geeignete Partner vor. So wird die Plattform zu einer unschlagbaren Kombination aus Software und Humantechnologie  und hilft uns somit neue Geschäftschancen zu erkennen.“

Rahul Tomar, Geschäftsführer, DigitalTwin Technology GmbH, Köln

 

Hintergrund zum Thema:

#Digitalisierung ist ein Schlüssel für Unternehmen, um im internationalen Wettbewerb die Nase vorn zu haben. Mit ihrer Hilfe können Arbeitsschritte synchronisiert und die gesamte Wertschöpfungskette optimiert werden. So wird Transparenz erhöht und Unternehmen werden zu digitalen Unternehmen. Die DigitalTwin Technology unterstützt den Ideenfindungsprozess und die Planung durch die Erstellung eines digitalen Zwillings. Simulation hilft bei der Bewertung und Beurteilung von Infrastrukturen und Prozessen in  Echtzeit und dient der kontinuierlichen Verbesserung. Anwendungsbeispiele sind dabei Produkte wie Tunnelware und Cityware, die die DigitalTwin Technology mit einem ganzheitlichen Ansatz entwickelt hat.

 

Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen
Sabrina Wodrich
Telefon: 0208/30004-45
E-Mail: sw@zenit.de
www.zenit.de


Kontakt zu DigitalTwin:

DigitalTwin Technology GmbH
Rahul Tomar
Schaafenstrasse 25
50676 Cologne
E-Mail: rahul.tomar@digitaltwin.technology
www.digitaltwin.technology


EEN-Partner in Südkorea:

edRESEARCH Co., Ltd
www. edresearch.co.kr


Kontakt zu Clad Korea:
Clad Korea
www.crapipes.com

 

Fotoquelle: Copyright - DigitalTwin Technology GmbH

Autor

Sabrina Wodrich, ZENIT GmbH / NRW.Europa

sw@zenit.de

Datum

Kategorie

Nordrhein-Westfalen Lokalnachrichten

Soziale Medien