DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Horizont 2020: letztmalige Förderung zur Einstellung von Innovationsassistenten

Seit dem 3. September haben Unternehmen zum letzten Mal die Möglichkeit, sich in Horizon 2020 um eine Förderung in der Pilotmaßnahme „European SME Innovation Associate“ zu bewerben. Die Ausschreibung richtet sich an KMU und innovative Start-ups, die Schwierigkeiten haben, geeignetes oder bezahlbares Forschungs- und Innovationspersonal auf dem nationalen Arbeitsmarkt zu finden.

Für die Einstellung einer*s internationalen Post-Doc übernimmt die EU über einen Zeitraum von zwölf Monaten bis zu 100 Prozent des Gehalts sowie weitere Kosten für Training und Management. Der Antrag umfasst zehn Seiten sowie einen Rekrutierungsplan und muss in Englisch verfasst sein. Die Aussicht auf eine erfolgreiche Antragstellung ist ausgesprochen gut: In der letzten Ausschreibungsrunde wurden alle Anträge, die die Mindestpunktzahl für die Förderung erreicht hatten, positiv beschieden. Stichtag für die Antragseinreichung ist der 15. Januar 2020. Die Einstellung der europäischen Innovationsassistenten*innen soll zum September kommenden Jahres möglich sein.
 

European SME innovation Associate - pilot  -
Link zum Download der Ausschreibung (Quelle: Europäische Kommission)

 

Kontakt:

Tim Schüürmann
ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa
Telefon: 0208 30004-28
E-Mail senden

Autor

Tim Schüürmann, ZENIT GmbH

ts@zenit.de

Datum

Kategorie

Nordrhein-Westfalen Lokalnachrichten

Soziale Medien