DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Unterstützung innovativer KMU bei Ausweitung in außereuropäische Märkte

Die Initiative INNOWWIDE (Viability assessment of collaborative and INNOvative business solutions in WorldWIDE markets) ruft zur Einreichung von Vorschlägen für Viability Assessment Projects (VAPs) auf.

Die Initiative INNOWWIDE (Viability assessment of collaborative and INNOvative business solutions in WorldWIDE markets) ruft zur Einreichung von Vorschlägen für Viability Assessment Projects (VAPs) auf. VAPs sind themenoffene Projekte und umfassen vorbereitende technische, marktbezogene, rechtliche und sozioökonomische Analysen und Aktivitäten, die die Machbarkeit von Internationalisierungsaktivitäten von KMU und Start-ups in Märkte von Entwicklungsländern, großen Schwellenländern (Brasilien, Russland, Indien, China, Mexiko usw.) und Industrieländern validieren. Die VAP-Studien müssen in Zusammenarbeit mit einem lokalen Partner durchgeführt werden.

Zum Projekt organisieren die INNOWWIDE Partner DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., FFG Österreichische Forschungsfördergesellschaft mbH und die Steinbeis 2i GmbH am 12. Februar 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr das erste deutschsprachige Webinar.

Das zur Verfügung stehende Budget beträgt 4,2 Mio. Euro. Jedes genehmigte, max. sechs Monate laufende Projekt erhält einen festen Zuschuss von 60.000 Euro bis maximal 70 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten. 50 Prozent werden zu Beginn ausgezahlt.  Nach Vorlage und Genehmigung des Abschlussberichts nach der Fertigstellung des VAP erhält der Begünstigte die restlichen 50 Prozent.

Die Einreichungsfrist für diese Ausschreibung endet am 31. März 2020.

Projektseite
Webinar

 

Kontakt:
ZENIT GmbH
Cornelia Schwizer
Telefon: 0208 30004-15
E-Mail senden

Autor

Cornelia Schwizer, ZENIT GmbH

cs@zenit.de

Datum

Kategorie

Nordrhein-Westfalen Lokalnachrichten

Soziale Medien