DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Partner gesucht: Estnische Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Metall- und Elektrobranche im Oktober zu Gast in Nordrhein-Westfalen

Aufgrund der Coronakrise werden kürzere Lieferketten und Zulieferbetriebe in geografischer Nähe wieder zunehmend attraktiver. Ein Netzwerk von verlässlichen Partnern in Europa macht Unternehmen flexibler, um auf Ausfälle in Krisenzeiten reagieren zu können. Wer am Aufbau von gemeinsamen Produkt- und Prozess- oder Vertriebsstrukturen mit Unternehmen aus Estland interessiert ist, kann dies am 27. Oktober 2020 in die Tat umsetzen.

Die ZENIT GmbH empfängt an diesem Tag eine Delegation ausgewählter mittelständischer Unternehmen aus den Bereichen Metallverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Elektrotechnik sowie Prozessautomatisierung. Die Veranstaltung ist Teil einer mehrtätigen Delegationsreise der deutsch-baltischen Außenhandelskammer. Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen können an diesem Tag persönlich mit den Gästen aus dem Baltikum ins Gespräch kommen, um ihre Angebote und Kompetenzen kennenzulernen sowie mögliche Kooperationen zu besprechen.

Die Gespräche werden zwischen 13:00 und 17:30 Uhr in den Räumlichkeiten der ZENIT GmbH in Mülheim an der Ruhr und im Regelfall in englischer Sprache stattfinden.

Eine Kurzvorstellung der estnischen Unternehmen entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Geben Sie uns dort bitte an, an welchen Unternehmen Sie interessiert sind. Entsprechend der Interessensbekundungen werden bilaterale Gespräche für Sie arrangiert.

Die Unternehmen sind teilweise als Zulieferer für namhafte globale Unternehmen tätig, bieten sich aber auch als Partner für mittelständische Unternehmen an. Sie beliefern verschiedenste Branchen, u.a. aus den Bereichen Maschinenbau, Medizintechnik, Telekommunikation, Verteidigung, Lebensmittelindustrie, Automatisierungstechnik und Industrie 4.0, Landmaschinen, Verkehr, Energie, Antriebstechnik und Messtechnik sowie vielen anderen.

Für eine Partnerschaft mit Unternehmen aus Estland sprechen:

  • die Innovationskraft des Landes bei der Digitalisierung von Produktionsabläufen
  • die sehr guten Vertriebskanäle im Baltikum sowie nach Skandinavien
  • der hohe Grad an internationaler Verflechtung und die Offenheit der Bevölkerung
  • das hohe Ausbildungsniveau, die Flexibilität und das Qualitätsbewusstsein der Beschäftigten
  • die bürokratiearmen und schnellen Verwaltungsabläufe bei Unternehmensgründungen
  • die geographische Nähe und daraus folgend kürzere Lieferketten und -zeiten.

Sollten Sie vorab Fragen an die beteiligten estnischen Unternehmen haben (z.B. bzgl. ihrer Expertise oder Produktionskapazitäten) so teilen Sie uns diese bitte formlos mit. Wir werden sie nach Estland mit der Bitte um eine zeitnahe Beantwortung weiterleiten.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Sehen Sie sich vorab schon die Unternehmensprofile und Präsentionen der estnischen Unternehen an:

HANZA Mechanics Tartu AS

Profil Hanza

HOOB OÜ

Profil Hoob

 

Interconnect Product Assembly AS

Profil Interconnect (IPA)

 

Irontec OÜ

Profil Irontec

 

Krakul OÜ

Profil Krakul

 

Note Pramu OÜ

Profil Note Pramu

 

Thorsteel OÜ

Profil Thorsteel

Profil Energietechnika OÜ

 

 

Datum

Ort

ZENIT GmbH

Bismarckstraße 28

45470 Mülheim an der Ruhr

Deutschland

www.zenit.de

Kontakt

ZENIT GmbH / NRW.Europa (Johannes Böhmer)

jb@zenit.de

0208/30004-12

Soziale Medien