DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

EU-Geschäftsnachrichten

Ausgaben: 28.01.2019 und 11.02.2019

An dieser Stelle informieren wir Sie wöchentlich über Geschäftsnachrichten aus dem Enterprise Europe Network der EU-Kommission.

Sie lesen dann jeweils die Nachrichten der aktuellen und der Vor-Woche.

Veranstaltungen

11.02.2019 - Seminar: Rechte an geistigem Eigentum in den pazifischen Bündnisländern – 26. Februar, Luxemburg (LU)

Das Hauptziel dieses Seminars ist die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten zwischen Luxemburg und den vier Ländern (Chile, Kolumbien, Mexiko und Peru), die Mitglieder der Pazifik-Allianz sind. Zur Registrierung

11.02.2019 - Showcase-Konferenz für Tourismus – 19. März, Brüssel (BE)

Treffen Sie Interessenvertreter, hören Sie von erfolgreichen Projekten und lassen Sie sich von mehreren EU-finanzierten Initiativen im Bereich Tourismus inspirieren. Zur Anmeldung

Förderinformationen

11.02.2019 - EIF und HBOR starten in Kroatien ein neues Eigenkapitalinvestitionsprogramm für KMU und Midcaps

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) und die HBOR (Kroatische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung) haben ein Investitionsprogramm in Höhe von 70 Mio. EUR aufgelegt, um schnell wachsende KMU und mittelständische Unternehmen zu unterstützen, die in Kroatien gegründet wurden und dort tätig sind. Weitere Informationen

 

 

EU-Politik

11.02.2019 - Neue Regeln für Sicherheitsmerkmale für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die neuen Vorschriften sind am 9. Februar in Kraft getreten und verpflichten die Industrie, einen 2D-Strichcode und eine Vorrichtung gegen Manipulation auf dem Karton verschreibungspflichtiger Arzneimittel anzubringen. Ab jetzt müssen Apotheken - einschließlich Online-Apotheken - und Krankenhäuser die Echtheit von Arzneimitteln prüfen, bevor sie an Patienten abgegeben werden. Zur Pressemitteilung

28.01.2019 - Die Europäische Kommission verhängt Geldbußen in Höhe von 570 Mio. EUR gegen Mastercard wegen Behinderung des Zugangs von Händlern zu grenzüberschreitenden Kartenzahlungsdiensten

Die Europäische Kommission hat das Kartensystem Mastercard mit einer Geldstrafe belegt, weil das Unternehmen die Möglichkeit von Händlern, bessere Konditionen von Banken aus anderen Ländern des Binnenmarkts zu nutzen, unter Verstoß gegen die EU-Kartellvorschriften beschränkt hat. Lesen Sie mehr

Aufrufe / Umfragen / Konsultationen

11.02.2019 - Medizinprodukte: Stellen Sie sich auf die neuen Vorschriften ein

Um den Übergang zu den beiden neuen Verordnungen über Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika zu erleichtern, hat die Europäische Kommission eine neue Website erstellt. Das Portal stellt die neuen regulatorischen Anforderungen in verschiedenen Abschnitten vor, die auf die betroffenen Akteure (Hersteller, Importeure, Gesundheitseinrichtungen, Behörden in Drittländern und andere) abzielen. Zu den neuen Regularien

28.01.2019 - Mehrere Konsultationen der Europäischen Kommission zur Rolle des Euro

Sagen Sie Ihre Meinung zur Rolle des Euro. Die Europäische Kommission hat mehrere gezielte Konsultationen eingeleitet, um zu untersuchen, wie die internationale Rolle der Euro-Währung in bestimmten Sektoren gesteigert werden kann. Klicken Sie auf die entsprechende Branche: Agrar- und Nahrungsmittelerzeugnisse, Metalle und Mineralien, Flugzeuge, See- und Eisenbahnverkehr.

28.01.2019 - Sorgen Sie dafür, dass Copernicus-Daten und –Services für Sie funktionieren

Bewerben Sie sich für das Copernicus Incubator-Programm und erhalten Sie 50.000 EUR, um Ihre Startup-Funktion zu verbessern. Bewerbungen sind bis zum 15. Februar geöffnet. Zur Bewerbung