DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Dialog mit der EU

Haben Sie schon mal ein Problem mit der EU gehabt oder sich über bestimmte Vorgaben geärgert? Und kommen Ihnen nachfolgende Themen bekannt vor?

  • EU-Richtlinien und -Verordnungen bedeuten belastende Bürokratie für Ihr Unternehmen.
  • Sie haben einen Auslandsauftrag erhalten, aber die Qualifikation Ihrer Mitarbeiter wird nicht anerkannt.
  • Der Umgang mit der Umsatzsteuer beim Auslandsgeschäft bereitet Schwierigkeiten.
  • EU-Förderprogramme sind für Ihr Unternehmen schwer zu nutzen.

Große Unternehmen haben häufig eigene Repräsentanten in Brüssel oder lassen ihre Interessen von Lobbyisten vertreten. Aber auch kleine und mittlere Unternehmen haben Einflussmöglichkeiten auf Entscheidungen in der EU. Ihr direkter Draht zur EU-Kommission heißt NRW.Europa, nutzen Sie diesen für Kritik und Verbesserungsvorschläge.

Aktuelle Konsultationen und Ergebnisse finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/consultations_de.

Nutzen Sie für Ihr Feedback gerne auch unseren Fragebogen "Feedback an die EU".


Kontakt:

Bei Fragen stehen Ihnen Adina Golombeck-Tauyatswala (0208 30004 55, ag@zenit.de) und Heike Hoffzimmer (0208 30004 35, hz@zenit.de) aus dem Feedback-Team von NRW.Europa gerne zur Verfügung!

1