DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Aktuelle Nachrichten

Neues, von der EU finanziertes Helpdesk für die Östliche Partnerschaft eingerichtet

Created by Andrea Dohle, ZENIT GmbH | |   Nordrhein-Westfalen Lokalnachrichten

 

Die EU stellt mit dem neuen Helpdesk ein ergänzendes Instrument zur Unterstützung von Handel und Investitionen zwischen der EU und den Ländern der Östlichen Partnerschaft zur Verfügung. Das "Trade Helpdesk der Östlichen Partnerschaft" wird dazu beitragen, Importeuren und Exporteuren in der EU und den Ländern der Östlichen Partnerschaft neue Marktchancen zu eröffnen. Diese Plattform wird Unternehmen dabei helfen, neue Möglichkeiten und potenzielle Partner zu ermitteln und die erforderlichen Anforderungen und Verfahren zu prüfen.

 

Die neue Plattform ist ein entscheidender Bestandteil der Bemühungen der Kommission, kleinen Unternehmen zu helfen, mehr Handel zu treiben, da sie ihnen maßgeschneiderte Ratschläge von einem Netzwerk von Handelsexperten und Organisationen zur Unterstützung von Unternehmen bietet und die Datenbank "Zugang zu Märkten" ergänzt, die europäische Unternehmen in die Lage versetzt, Handelsabkommen optimal zu nutzen, indem sie komplexe Handelsregeln in praktische, maßgeschneiderte Informationen aufschlüsselt.

Executive Vice-President and Commissioner for Trade Valdis Dombrovskis said: The Eastern Partnership Trade Helpdesk will help to strengthen trade ties with this important region.  The region as a whole is one of the EU's top 10 trading partners, and the EU is by far their biggest trading partner, accounting for almost one third of all their trade. This initiative will further open opportunities for EU companies, notably SMEs, and will also contribute more broadly to strengthening trade and investment with Eastern Partnership countries.”

Commissioner for Neighbourhood and Enlargement Olivér Várhelyi commented: “Through our Economic and Investment Plan for the Eastern Partnership we are aiming to increase economic ties between the EU and the region and make it easier for SMEs to engage in trade with the EU. This platform is a practical way to provide help and support Recovery, Resilience and Reform, our priorities for the Eastern Partnership region.”


Der Helpdesk wurde in Zusammenarbeit zwischen dem von der Europäischen Union finanzierten Projekt EU4Business Eastern Partnership Trade Helpdesk und dem International Trade Centre (ITC) als Umsetzungspartner entwickelt.

Direkter Link zum
Eastern Partnership Trade Helpdesk

Der Eastern Partnership Trade Helpdesk basiert auf drei Prinzipien:

  • Identifizierung von Chancen: Unterstützung der Nutzer bei der Ermittlung der vielversprechendsten Märkte und Produkte für den Handel in der Region und mit der EU. Durch den Vergleich der Handelsleistung und des Handelspotenzials in der Region und mit der EU, aufgeschlüsselt nach Märkten und Sektoren, können die Nutzer ihre Geschäftsentscheidungen bestätigen.
  • Marktinformationen: Sie geben den Nutzern einen Überblick über die Marktzugangsbedingungen, die sie für den Handel mit ihren Produkten auf dem ermittelten Markt erfüllen müssen, und stellen Kontakte zu relevanten Partnern in ihrem Land oder auf dem Zielmarkt her.
  • Hilfszentrum: Es hilft den Nutzern, die Plattform optimal zu nutzen, zusätzliche Ressourcen zu finden und sich mit den zuständigen lokalen Behörden in Verbindung zu setzen, um ihre Fragen zu beantworten.

Weiterführende Unterstützung auf dem Weg zu neuen Geschäfts- oder Kooperationspartner_innen bieten auch die regionalen Expertinnen und Experten des Enterprise Europe Network.

Sprechen Sie uns gerne an.

 

Kontakt:

Andrea Dohle
ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa
Telefon: 0208 30004-34
E-Mail: ad(at)zenit.de

#Access2Markets
#Trade
#EENCanHelp

1