DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Aktuelle Nachrichten

Europäische Kommission aktualisiert die Industriestrategie - hin zu einem stärkeren Binnenmarkt für die Erholung Europas

Created by Andrea Dohle, ZENIT GmbH | |   Nordrhein-Westfalen Lokalnachrichten

Die Europäische Kommission hat ihre Industriestrategie überarbeitet und stellt damit sicher, dass ihre industriepolitischen Ambitionen den neuen Gegebenheiten in der Zeit nach der COVID-19-Krise in vollem Umfang Rechnung tragen. Die Strategie hilft sie dabei, den Wandel hin zu einer nachhaltigeren, digitaleren, resilienteren und wettbewerbsfähigeren Wirtschaft voranzutreiben. #EUIndustrialStrategy


In der aktualisierten Strategie werden die Prioritäten bekräftigt, die in der Mitteilung dargelegt sind,die im März 2020 – einen Tag, bevor die WHO COVID-19 zur Pandemie erklärt hat – veröffentlichtwurde. Zugleich sollen als Reaktion auf die Lehren aus der Krise die Erholung angekurbelt und dieoffene strategische Autonomie der EU gestärkt werden. In der Strategie werden neue Maßnahmenvorgeschlagen, um unseren Binnenmarkt – insbesondere in Krisenzeiten – resilienter zu machen. Sie trägt der Notwendigkeit Rechnung, unsere Abhängigkeiten in wichtigen strategischen Bereichenbesser zu verstehen, stellt ein Instrumentarium für deren Bewältigung vor und enthält neue Maßnahmen zur Beschleunigung des Übergangs in eine nachhaltige und digitale Zukunft.

Die KMU-Dimension ist ein zentrales Element der aktualisierten Strategie. Sie sorgt für eine bedarfsgerechte finanzielle Unterstützung und sieht Maßnahmen vor, die KMU und Start-ups in die Lage versetzen sollen, die notwendige Transformation zu bewältigen. Die Kommission beabsichtigt, Herrn Vazil Hudák zum KMU-Beauftragten zu ernennen. Das Ernennungsverfahren wird derzeit abgeschlossen.

Als Teil der aktualisierten #EUIndustrialStrategy führte die Europäische Kommission neue Regeln ein, um potenzielle Marktverzerrungen durch ausländische Subventionen anzugehen.

Die Partner des Enterprise Europe Network unterstützen kleine und mittlere Unternehmen bei der

  • Marktbearbeitung,
  • Auftragsbeschaffung und
  • Vermarktung von Innovationen in Europa

Sie erreichen uns über die E-Mailadresse binnenmarkt@nrweuropa.de  


Weiterführende Links:
Europäische Industriestrategie (Webseite der Europäischen Kommission)
Pressemitteilung #EUIndustrialStrategy der EU KOM (.pdf)
Dokument der #EUIndustrialStrategy der EU KOM vom 05.05.2021 (.pdf)


Quelle: Europäische Kommission


#EENCanHelp
#Recovery
#KMU
#Binnenmarkt

1