DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Zukunft gestalten – Innovationen im Unternehmen umsetzen

Mit dieser Veranstaltung möchten wir Anreize bieten, sich mit aktuellen Zukunftstrends auseinanderzusetzen. Darauf aufbauend geben wir einen Überblick über Möglichkeiten und Instrumente zur Umsetzung des Innovationsmanagements in der betrieblichen Praxis.

Innovationen sind ein maßgeblicher Treiber für die ökonomische Entwicklung. Doch was bedeutet dies für die betriebliche Praxis? Wie kann ich erkennen, wo zukünftige Trends liegen? Wie kann ich dies in konkrete Produkte umsetzen? Wie kann ich aktuelle Megatrends aufnehmen und für mich im Unternehmen umsetzen?

Neben der klassischen Marktanalyse muss sich ein Unternehmen auch im Sinne eines Innovationsmanagements immer wieder mit Zukunftsszenarien und den eigenen Möglichkeiten und Zielen auseinandersetzen. Das heißt auch zu definieren, wie erste Ideen für neue Produkte generiert, bewertet und letztendlich in konkrete und zielgruppengenaue Produkte oder Verfahren umgesetzt werden können.

Mit dieser Veranstaltung möchten wir Anreize bieten, sich mit aktuellen Zukunftstrends auseinanderzusetzen. Darauf aufbauend geben wir einen Überblick über Möglichkeiten und Instrumente zur Umsetzung des Innovationsmanagements in der betrieblichen Praxis. Dabei geht es nicht um eine Umstrukturierung der Unternehmensprozesse, sondern um Projekte, Werkzeuge und Unterstützungsmaßnahmen, die wir anhand von Praxisbeispielen vorstellen. Das Programm erfordert auch Ihre Mitarbeit in kleinen Workshoprunden.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von NRW.Europa statt, welches unter anderem die Zielsetzung hat, Innovationen in KMU zu fördern und Zugang zu europäischen Innovationsnetzwerken bietet.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

Programm

14:30 UhrBegrüßung
Benno Weissner, ZENIT GmbH/NRW.Europa
14:40 UhrDie Innovationslücke schließen! Navigation in die Zukunft "einfach machen" mit methodischen Prozessen und der GF-Innovationslandkarte
Holger Bramsiepe, GENERATIONDESIGN GmbH, Wuppertal

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. Holger Bramsiepe macht anschaulich deutlich, wie Organisationen erfolgreich den Weg in die Zukunft gestalten können. Dabei wird klar, wie die komplexen Informationen über Trends, Märkte, Kundenbedürfnisse und die eigenen Assets dabei ergebnisorientiert in eine Roadmap umgesetzt und dargestellt werden können.
15:25 UhrKaffeepause
15:40 Uhr

Megatrends - die Big Waves des Wandels
Wie Sie die langfristigen Perspektiven im Blick behalten.
Andeas Steinle, Zukunftsinstitut Workshop GmbH, Frankfurt am Main

Üblicherweise überschätzen wir kurzfristige Entwicklungen und unterschätzen dafür die langfristigen Veränderungsprozesse. Mit der Betrachtung von Megatrends lässt sich dieser kognitive Bias (systematischer Fehler) umgehen. In dem Vortrag erfahren Sie, welche Big Waves auf Sie zukommen und die Wirtschaft und Gesellschaft transformieren.

 

Interaktion
Megatrend-Workbox - die Zukunft gestalten
Wie Sie auf den langen Wellen der Veränderung surfen
Andeas Steinle, Zukunftsinstitut Workshop GmbH, Frankfurt am Main

Aufbauend auf den Vortrag wird in der anschließenden Interaktion kreativ mit den Megatrends gearbeitet. Unterstützt durch Tools aus der neuen Megatrend-Workbox der Zukunftsinstitut Workshop GmbH beleuchten Sie die unternehmerischen Chancen, die sich aus den langfristigen Veränderungen ergeben. Was bedeuten sie für Geschäftsmodelle? Wo entstehen Zukunftsmärkte? Welche strategischen Überlegungen eröffnen Unternehmern neue Perspektiven?

17:25 UhrErfolgreich innovieren - Innovation.NRW
Benno Weissner, ZENIT GmbH/NRW.Europa

Innovation.NRW ist ein Angebot der ZENIT, um kleine und mittlere Unternehmen in ihrem Innovationsmanagement zu unterstützen. Aubauend auf einer Analyse der Innovationsfähigkeit des Unternehmens wird hier gemeinsam mit dem Unternehmen ein Maßnahmenplan entwickelt. Eingebettet ist dies in Dienstleistungen des Enterprise Europe Networks.
ab 17:30 UhrGelegenheit zu bilateralen Gesprächen und Netzwerken bei einem kleinen Imbiss
 
 

Informationen zu den Referenten:

Holger Bramsiepe, GENERATIONDESIGN GmbH, Wuppertal, ist seit über 25 Jahren erfolgreich als Unternehmer, kreativer Designer und ausgezeichnet vernetzter Innovator tätig. Als managing partner der GENERATIONDESIGN GmbH entwirft er nachhaltige Strategien für die Weiterentwicklung seiner Kunden sowie reale und digitale Projekte mithilfe der einzigartigen "Innovationslandkarte". Er wurde mit seinem Team mit über 80 renommierten Designpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem German Design Award 2017 für den "Rollator" GenEwalker und dem TOP 100 Preis für Innovation.
Holger Bramsiepe lehrt an der Muthesius Kunsthochschule Kiel das Fach Designmanagement und an der Technischen Akademie Wuppertal die Fächer Semantik und Corporate Design. Holger Bramsiepe hält Vorträge zu strategischen Unternehmens-, Innovations- und Designthemen.

Andeas Steinle, Zukunftsinstitut Workshop GmbH, Frankfurt am Main, berät mit viel Herzblut und Leidenschaft Untenehmen in der Fragestellung, wie sie ihre Zukunftsfitness verbessern können. Ihm geht es um die praktische Umsetzung von Trends in Business-Innovationen. Das ist auch der Kern der 2014 von ihm gegründeten Zukunftsinstitut Workshop GmbH, der Schwestergesellschaft des Zukunftsinstituts Frankfurt.

Benno Weißner, ZENIT GmbH, Mülheim an der Ruhr, ist seit 2008 der ZENIT in den Bereichen Innovationsmanagement- und Förderberatung sowie im internationalen Technologietransfer tätig. ZENIT – Zentrum für Innovation und Technik in Nordrhein-Westfalen ist seit 1984 in der Unterstützung und Beratung von Unternehmen aktiv und stärkt mit einer Vielzahl von Projekten die Innovationskraft von Unternehmen, die Entwicklung neuer Produkte und die Erschließung neuer Märkte.

  

Datum

Ort

ZENIT GmbH

Bismarckstraße 28

45470 Mülheim an der Ruhr

Deutschland

www.zenit.de

Kontakt

ZENIT GmbH / NRW.Europa (Marie-Theres Kraienhorst)

mk@zenit.de

0049 208 3000421

Soziale Medien