DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

TMTM - Neue touristische Horizonte durch deutsch-griechische Kooperation

Ein kleines Touristik-Unternehmen aus Dülmen in Nordrhein-Westfalen bietet seit kurzer Zeit als neues Produkt “Radreisen in der Region Peloponnes” an. Über die eigens dafür aufgebaute Webseite www.radreisen-griechenland.de werden die Radreisen beworben. Gleichzeitig werden diese neuen Reiseangebote auch über Partner von TMTM in ganz Europa vermarktet.

Möglich wurde dieser Erfolg durch die Unterstützung des Enterprise Europe Network Partners, ZENIT GmbH, in Mülheim an der Ruhr. Als Ergebnis eines ZENIT-Kontaktes im Rahmen des NRW-Projektes zur Unterstützung der griechischen Region Peloponnes wurde das Projekt „Radwandern auf dem Peloponnes“ entwickelt. Der Projektträger das Unternehmen TMTM suchte hierfür Kooperationspartner in Griechenland. Die NRW.Europa-Experten im Bereich Internationalisierung empfahlen dem Unternehmen TMTM in 2013 eine Teilnahme an der Kooperationsbörse in Athen, die zur Stärkung schwächerer Regionen in Europa unter dem Namen “Missions for Growth” von EU-Vizepräsident Tajani initiiert wurde.

Durch diese Kontakte, die während dieser Kooperationsbörse mit den griechischen Unternehmen geschlossen werden konnten sowie durch direkte Kontakte von ZENIT/NRW.Europa, ergaben sich für TMTM eine Vielzahl von Ideen für den Aufbau eines komplett neuen Geschäftsfeldes und die Realisierung neuer Geschäftsideen in einer bislang nicht erschlossenen Marktnische.

Ein großer Vorteil dieser neuen deutsch-griechischen Kooperationen ist, dass alle Beteiligten davon profitieren. TMTM mit einem bislang nicht erschlossenen Markt, um neue Kunden zu akquirieren, aber auch die kleinen Unternehmen vor Ort in Griechenland, wie zum Beispiel lokale Lebensmittelmärkte, Hotels, Pensionen, Radverleiher und auch Gastronomiebetriebe.

Das ist ein herausragendes Beispiel, wie gerade kleine Unternehmen für sich neue Märkte erschließen können und durch den Kontakt zu regionalen Vertretern aus Politik und Wirtschaft ein Netz aufbauen können, um neue Geschäftsideen zu verwirklichen, um damit nicht nur ihre Marktchancen zu erweitern, sondern auch die lokale Wirtschaft zu festigen und neue Potenziale zu schaffen. TMTM bietet bereits heute vier Touren in unterschiedliche Regionen Griechenlands an. Ziel ist es, mit diesen Reiseangeboten 500 – 1000 neue Kunden jährlich zu gewinnen.

Neben den Radreisen hat sich durch die Teilnahme an der Missions for Growth-Kooperationsbörse ein weiterer Kontakt zum Unternehmen "Campervan Rental Services Greece" ergeben. Auch aus diesem Kontakt konnte Stefan Bücker, TMTM-Geschäftsführer, eine neue Zusammenarbeit genierieren, indem er heute die Dienstleistungsangebote von Campervan auch seinen Kunden anbietet.

"Die großartige Hilfe der ZENIT-Experten hat mir ermöglicht, für mein Geschäft als Tourismusunternehmen die bislang nicht erschlossene Nische des Radwandertourismus in Griechenland aufzubauen. Ohne die Unterstützung des Enterprise Europe Networks wäre das nie zustande gekommen. Dazu gehören die Kontakte in Deutschland und in Griechenland und die Gespräche, die in meinem Namen geführt worden sind. ZENIT gab unserem Unternehmen damit den Anstoß, neue Horizonte anzusteuern."

Stefan Bücker, Geschäftsführer der TMTM


Weiterführende Informationen zu den Touristikangeboten finden Sie unter:
www.radreisen-griechenland.de

Link zum Video des Enterprise Europe Network zur Erfolgsstory von TMTM:
http://www.youtube.com/watch?v=u8hgIJvRi6c&feature=youtu.be


Kontakt:

Juan-J. Carmona-Schneider
ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen NRW.Europa
Telefon: 0208/30004-45
E-Mail: jc(at)zenit.de

Kontakt zum Unternehmen:

Stefan Bücker
TMTM
Borkenbergestraße 16 a
48249 Dülmen
Telefon: 02594/83973
E-Mail: st.buecker(at)reisequalitaet.de