DEUTSCHLAND | Nordrhein-Westfalen

 
Das weltweit größte Netzwerk für Internationalisierung
NRW.Europa - Ihr Partner für Innovation, Technologie und neue Märkte

Eine dänisch-deutsche Erfolgsgeschichte oder "Was hat das Enterprise Europe Network mit Diabetiker-Socken zu tun?"

Das Geschäftsverhältnis des Medizinprodukteherstellers AirMedPlus aus Bochum und der ZENIT GmbH ist von langem, gegenseitigem Vertrauen geprägt. Seit fast 20 Jahren nimmt AirMedPlus-Geschäftsführer Birger Nispel bereits an der Kooperationsbörse des Enterprise Europe Network „Healthcare Brokerage Event“ anlässlich der MEDICA teil. Hier traf er 2015 auf Carsten Kilde, einen dänischen Lieferanten von einzigartigen Diabetiker-Socken, die AirMedPlus nun erfolgreich in Deutschland vertreibt.

Die AirMed PLUS GmbH ist ein Medizinproduktehersteller mit Hauptsitz in Bochum. Das Unternehmen kann auf 20 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von Anti-Dekubitus-Systemen zurückgreifen. Die GmbH ist national und international ausgezeichnet und gehört zu den forschenden und entwickelnden Unternehmen in der Gesundheitsbranche. Seit fast zwanzig Jahren nimmt sie am Healthcare Brokerage Event auf der MEDICA teil. Die Kooperationsbörse wird von der ZENIT GmbH federführend für das Enterprise Europe Network organisiert. Von Beginn an, so Geschäftsführer Birger Nispel, habe man sich um grenzüberschreitende Kontakte gekümmert. So seien immer wieder innovative Ideen und damit auch innovative Produkte entstanden und in einigen Bereichen habe man sich damit sogar einen technologischen Vorsprung und ein Alleinstellungsmerkmal erarbeiten können.

Während des Healthcare Brokerage Events im Jahr 2015 traf Birger Nispel in Düsseldorf auf den Dänen Carsten Kilde. Dieser war auf der Suche nach einem Vertriebspartner für seine neu entwickelten Diabetes-Socken für den deutschen Markt. Bereits das erste Gespräch der beiden verlief vielversprechend. Unterstützt durch die regionalen Enterprise Europe Network-Organisation auf deutscher und dänischer Seite konnten auch die Vertragsverhandlungen im Nachgang positiv abgeschlossen werden. Als Ergebnis verfügt AirMed Plus seit 2016 über die Exklusiv-Vertretung für die medizinischen Socken aus Dänemark für den deutschen Markt.

Aktuell: Der neue AirMed Plus-Shop ist online. Hierüber können jetzt auch die Produkte des dänischen Partners bezogen werden: https://airmed.de/index.php
 


"Auf der Healthcare Brokerage Veranstaltung 2015 wurde der Grundstein für eine langjährige Partnerschaft gelegt, die für beide Seiten profitabel ist."

Birger Nispel, AirMed Plus, Deutschland




Zum Produkt: Diabetiker-Socken aus Celliant (Reflexwear)

Celliant ist eine innovatives, patentiertes und klinisch geprüftes Material. Die Textilien aus Celliant reagieren auf die Energie des menschlichen Körpers. Die Celliant-Fasern nehmen die vom Körper abgegebene Energie auf, recyceln diese ähnlich wie in einem Hybridmotor, der dem Körper neue Kraft spendet. Klinische Tests haben ergeben, dass Celliant den Sauerstoffgehalt des Haut- und Muskelgewebes durchschnittlich um 7 Prozent erhöht. Die erhalten Reflexware ®-Socken erhält man nur in ausgewählten Sanitätshäusern, Apotheken und bei qualifizierten Podologen. Interessierte wenden sich gerne an:  reflexwear@airmedplus.de .
 

Film
über das Healthcare Brokerage Event 2017 mit dem Erfolgsbeispiel der dänisch-deutschen Kooperation.

 

Kontakt:

ZENIT GmbH / Enterprise Europe Network
für Nordrhein-Westfalen
Juan J. Carmona-Schneider
Telefon: 0208/30004-54
E-Mail: jc@zenit.de



Kontakt zu AirMedPlus:

AirMedPLUS GmbH
Geschäftsführer
Dipl. Ing. (FH) Birger Nispel
Harpener Feld 34
44805 Bochum
Tel.: 0049 234 / 91 77 33 20
Fax: 0049 234 / 91 77 33 22
info(at)airmedplus.de


Kontakt zum dänischen Unternehmen:

Kilde & Co. ApS
Geschäftsführer
Carsten Kilde
Breddam 33
3230 Graested
Denmark
Telefon: +45 70 70 76 17
E-Mail:  kilde@kilde.org
www.ReflexWear.com


Beteiligte Partner des Enterprise Europe Network:

Germany: ZENIT GmbH - Zentrum für Innovation und Technik Nordrhein-Westfalen

Denmark: South Denkmark European Office